Home > Allgemein > Endlich bessere Busverbindungen in Werthhoven

Endlich bessere Busverbindungen in Werthhoven

26. Oktober 2015

Wachtberg. Seit Jahren – ja seit Jahrzehnten – bemühen sich die Werthhovener Bürger um bessere Busverbindungen. Die RVK sah bis zu diesem Jahr keine Möglichkeit, mehr Busverbindungen anzubieten. Dem Thema einer besseren Anbindung von Werthhoven an den öffentlichen Nahverkehr hat sich die UWG angenommen und über Möglichkeiten diskutiert und informiert. Als eine Lösungsmöglichkeit, vor allem für eine Verbindung nach Bad Godesberg, hatte die UWG den Bürgerbus mit einem schon recht konkreten Angebot vorgestellt.

Fast zeitgleich gab es jetzt auch Bewegung bei der RVK. Erfreulicherweise gibt es nun ab Dezember endlich Verbesserungen im Personennahverkehr in Werthhoven: Nun wird die Linie 856 im Schnitt stündlich zwischen 5:00 und 20:00 Uhr fahren. Ebenso erfreulich ist es, dass die Linie 857 das Angebot ergänzt um die Zeiten, an denen die Linie 856 nicht fährt. Abends besteht jetzt die Möglichkeit, diese Linie zwischen 21:00 Uhr und 0:00 Uhr zu nutzen, Freitag auf Samstag sogar bis 2:00 Uhr nachts, so dass auch Theaterbesuche oder ein Kneipenbummel ohne Auto möglich ist. Älteren Leuten, Familien ohne (Zweit-)Wagen, Jugendlichen und all die, die keinen Führerschein haben oder ihr Auto auch mal stehen lassen wollen, werden diese Möglichkeit zu schätzen wissen. Hinsichtlich des Jugendtreffs besteht für die Jugendlichen dann die Möglichkeit, auch noch nach 21:00 Uhr nach Berkum zu gelangen. Dadurch hat sich die Standortqualität in Werthhoven erheblich verbessert.

Die UWG dankt der Verwaltung und dem RVK, die diese Verbesserungen ermöglicht haben.

Allgemein