Home > Kommunalwahl 2014 > Für eine neue Bürgerpolitik im Wachtberger Rathaus

Für eine neue Bürgerpolitik im Wachtberger Rathaus

1. Juni 2014

UWG Wachtberg unterstützt Renate Offergeld (SPD) bei der Stichwahl um das Bürgermeisteramt

Wachtberg. Die UWG bedankt sich bei ihren Wählerinnen und Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen und den Auftrag, weiterhin im Gemeinderat für Wachtberg Entscheidungen zu treffen. Die UWG wird alles dransetzen, ihre Vorhaben in der kommenden Legislaturperiode zu verwirklichen.

Der Gesetzgeber hat den Bürgern die Möglichkeit gegeben, einen aus ihrer Mitte zu wählen, der ihr volles Vertrauen genießt. Er legte seinerzeit aus gutem Grunde die Bereiche „Verwaltung“ und „Politik“ zusammen in eine Hand und wertete damit das Amt des/der Bürgermeister(s)/in auf. Als 1. Bürger/-in der Gemeinde, gewählt aus den Reihen aller Bürger, ist er/sie als Chef /-in der Verwaltung für den reibungslosen Ablauf der Verwaltungsprozesse verantwortlich und als Vorsitzende/-r des Gemeinderates ganz entscheidend für die politische Entwicklung in der Gemeinde.

Die UWG Wachtberg hat sich entschlossen, Renate Offergeld (SPD) bei ihrer Bewerbung um das Amt der Bürgermeisterin bei der Stichwahl am 15. Juni zu unterstützen.

Frau Offergeld genießt großes Ansehen und Akzeptanz aller Bürgerschichten in der Gemeinde. Als bisherige 2. stellvertretende Bürgermeisterin hat sie sich durch ihre offene, den Bürgern zugewandte Art, ihre Glaubwürdigkeit und Seriosität Respekt und Anerkennung erworben. Dabei hat sie immer das Gemeinwohl in den Mittelpunkt ihres Handels gestellt. Sie war und ist neuen Ideen und Weiterentwicklungen für Wachtberg gegenüber aufgeschlossen. In ihren Entscheidungen ist Frau Offergeld immer ihrer Linie treu geblieben, selbst wenn es mal gegen die eigenen Reihen war. Verbindlichkeit, ein offenes Ohr gegenüber jedermann und Wertschätzung, auch gegenüber Andersdenkenden, sind Eigenschaften, die wir an ihr schätzen. Mit ihren menschlichen Qualitäten wird ein neuer Wind ins Rathaus einziehen.

Die fachlichen und organisatorischen Erfahrungen als stellvertretende Bürgermeisterin, ihre Kenntnisse der gesamten Strukturen und Verwaltungsabläufe sind zusätzliche Argumente sie als 1. Bürgerin der Gemeinde Wachtberg zu wählen. Deshalb ist das Amt der Bürgermeisterin für Frau Offergeld letztlich eine logische Folge und ein Schritt ihr noch mehr Verantwortung für unsere Gemeinde anzuvertrauen. Mit Frau Offergeld sind die Erwartungen der UWG an das Amt einer Bürgermeisterin am Besten vertreten. Deshalb ist Frau Offergeld für die UWG Wachtberg die 1. Wahl.

Kontakt:
 
Angelika Schmidt (UWG-Vorsitzende)
 
Oedinger Straße 14
 
53343 Wachtberg
 
Tel. 0228 / 347035

Kommunalwahl 2014