Home > Allgemein > UWG-Familienfest: Zwei neue Bänke für Gimmersdorf

UWG-Familienfest: Zwei neue Bänke für Gimmersdorf

8. September 2009

Kreativität und Phantasie war beim Wandmalen der Kinder gefragt

Kreativität und Phantasie war beim Wandmalen der Kinder gefragt

Gimmersdorfer spenden über 500 Euro für neue Tornetze und Krebsstation der Kinderklinik

 

Über 100 große und kleine Bürger Gimmersdorfs feierten bei bestem Sommerwetter am Freitag, 21.08.09 bis tief in die Nacht ein tolles Familienfest. Zur Unterhaltung der kleinen Besucher trug das Malen mit Fingerfarben auf einer Wand bei. Ein Gefühl der besonderen Art war für viele Teilnehmer ein kurzer Ritt auf der 21-jährigen Kalblutstute „Lisa“.

Besonders erfreut waren die Veranstalter, Gimmersdorfs UWG-Ratskandidat Thomas Kühlwetter und dessen Mitstreiter Herwart Weinrich, die kalte Getränke und Speisen kostenlos zur Verfügung gestellt hatten, über einen Betrag von über 500 € , der von den Teilnehmern des Festes für die Anschaffung neuer Tornetze für den Bolzplatz und die Krebsstation der Kinderklinik Bonn gespendet wurde. Positiv war auch, dass die Politik kurz vor der Wahl in den Gesprächen von „Mensch zu Mensch“ einmal weitgehend außen vor blieb. Ein herzlicher Dank an Alle!

Um den Gimmersdorfer Bürgern und allen, die auf den Wegen durch die Flur eine Pause einlegen und die wunderschöne Landschaft betrachten wollen, eine Freude zu bereiten, stifteten die beiden UWG-Mitglieder an dem Abend darüber hinaus noch zwei massive Eichenholzbänke, die in Kürze gegenüber des Bolzplatzes und „Am Apfelstock“ als Ersatz für defekte Bänke aufgestellt werden. Ein Familienfest mit einer tollen Bilanz!

Allgemein