Wachtberg bittet seine Bürger erneut zur Kasse – UWG lehnt Steuererhöhungen ab

15. Dezember 2018

Nachdem alle Wachtberger Bürger in diesem Jahr bereits mehr Grundsteuer B zu zahlen haben, beabsichtigt die Verwaltung, im kommenden Jahr erneut alle Mieter und Eigentümer zusätzlich zu belasten. Der diesjährigen Erhöhung um 50%-Punkte  soll im kommenden Jahr eine Anhebung der Grundsteuer B um weitere 100%-Punkte folgen. Diese „schöne Bescherung“ möchte die UWG den Bürgerinnen und Bürgern nicht unter den Weihnachtsbaum legen. Mehr…

Allgemein

Steter Tropfen höhlt den Stein – Happy End für Fritzdorfer Mobilfunkanschluss?

25. November 2018

Seit Jahren bemüht sich die UWG, den „weißen Fleck“ auf der Wachtberger Mobilfunkkarte verschwinden zu lassen. Verschiedene Anträge und Anfragen der UWG in den politischen Gremien waren darauf gerichtet, den Ortsteil Fritzdorf an das Mobilfunknetz anzubinden und damit die vorhandene Versorgungs- und Sicherheitslücke zu schließen. Anfängliche Hoffnung wechselte mit Verzögerungen und Enttäuschungen. Mehr…

Allgemein

Nein zur geplanten Steuererhöhung – UWG lehnt den Haushaltsentwurf der Bürgermeisterin ab

16. April 2018

In einer Sondersitzung beschäftigte sich die Fraktion der UWG ausschließlich mit dem Haushaltsentwurf 2018, den Bürgermeisterin Renate Offergeld zu Beginn des Jahres in den Wachtberger Gemeinderat eingebracht hatte. Dieser sieht u.a. vor, die Grundsteuer B deutlich anzuheben, eine neue Gebühr einzuführen und eine weitere Personalstelle zu schaffen. Nach intensiver Diskussion fasste die Fraktion einstimmig den Beschluss, den Haushaltsentwurf abzulehnen. Mehr…

Allgemein